StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

 

 Seregon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Seregon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.08.12

BeitragThema: Seregon   Fr Aug 31, 2012 9:16 pm


» A L L G E M E I N E S «

Name:
Seregon

Alter:
463 Jahre

Herkunft:
Byrakondor Gebirge

Rasse:
Frosthauch ~ Eisdrache

Fähigleiten:
Seregon ist in der Lage Feuer zu speien - wie die meisten andere Drache auch. Allerdings ist das Feuer seiner Rasse blau und - nicht wie man vielleicht vermuten würde kalt wie Eis - um einiges heißer als normales Feuer.
Außerdem ist er in der Lage aus seiner Hals-/Nackenmähne Eiszapfen zu formen und diese von sich zu schleudern, was ihm bei der Jagd sehr nützlich ist.
Geschlecht:
männlich

» A U S S E H E N «

Erscheinungsbild:
Seregon ist erstaunlicherweise recht klein für seine Rasse, obwohl Vater sowie Mutter von beträchtlicher Größe sind. Das kann allerdings auch sein größter Vorteil sein, denn so ist er um einiges wendiger, sowie beweglicher und bei der Jagd geräuschloser. Seine Schulterhöhe liegt bei 2,95 Metern und seine Kopf-Rumpf Länge beträgt 5,20 Meter, zusätzlich kommen jedoch auch noch 3,50 Meter Schwanzlänge hinzu. Seine voll ausgebreiteten Schwingen messen zusammen stolze 23 Meter und jedes einzelne Ende der fünf Knochen, die seine Flughäute verbinden, schmückt eine spitze, tödliche Kralle. Der eisblaue Drache hat außerdem 47 Zähne. Im Oberkiefer vier Backenzähne, zwölf Reißzähne, zwei Fangzähne und vier Schneidezähne. Im Unterkiefer sind es ebenfalls vier Backenzähne und zwei Fangzähne, allerdings diesmal vierzehn Reißzähne und fünf Schneidezähne.
Seine Schuppen sind scharfe und spitz, also nicht zum Kuscheln mit anderen Spezies als Drachen geeignet - dies kann unter Umständen tödlich enden - und haben eine eisblaue Färbung, was bei einem Eisdrachen nur logisch ist. Seine Krallen sind ebenfalls scharf, spitz und mörderische Kampfinstrumente. Mit seinem Schweif kann er allerdings nicht viel ausrichten, dieser besteht zu gut zwei Drittel aus Haaren. Langen, seidig glänzenden Haaren, die einen absurden Gegensatz zu seinem weiteren Aussehen bilden. Allerdings ist es bezaubernd anzusehen, wie sie sachte im Wind wallen...
Seinen Kopf schmücken zwei ungefähr 90 Zentimeter lange Hörner und zwischen diesen spitz zulaufenden Hörnern wächst ein Knochen, dessen Enden sich zu einem Deltoid formen. In der Mitte dieses Deltoids sitzt ein funkelnder Stein, dessen Material, sowie Farbe unbekannt ist. Die Färbung wechselt je nach Lichteinfall und Schattenintensität. Des Weiteren besitzt er eine Hals-Nackenmähne, die er bei Gefahr noch weiter als sonst aufstellen kann.
Seregon hat starke Muskeln, besonders seine Flugmuskulatur ist sehr trainiert, aber das kann man wohl von jedem Drachen sagen. Er ist in der Lage Bäume zu entwurzeln und Felsbrocken zu zerschmettern, bei einem anderen Drachen stehen seine Chancen ihn mit purer Kraft zu besiegen jedoch schlecht, da er - wie schon erwähnt - kleiner ist als andere Drachen. So kann er nur noch mit seiner Fähigkeit und seiner Wendig- und Schnelligkeit punkten.
Besondere Merkmale:
Seregon besitzt einen glitzernden Stein, der an einem hornartigen Knochen an der Stirn sitzt. Außerdem hat er einen elendig langen haarigen Schwanz.
» C H A R A K T E R «

Verhalten:
Seregon ist ein Kämpfer - nicht, dass das nicht jeder Drache wäre, aber er weiß, was es heißt Kampfgeist zu besitzen, er nimmt es mit jedem Gegner auf, obwohl er weiß, dass er meistens - sehr oft sogar - im Nachteil ist. Er tut es, weil er der Überzeugung ist, dass er schließlich einer tun muss, sonst tut es niemand und seine neue Heimat würde im Chaos versinken - laut seiner Meinung. Es ist nicht klar, ob er das wirklich so meint oder ob er es nur überdeutlich darstellt. Was allerdings zählt ist, dass er meistens allein durch seinen Willen zu gewinnen, seinen Ehrgeiz und Durchhaltevermögen siegreich hervorgeht.
Für einen Freund würde er alles tun - fast alles zumindest.
Seregon ist treu und loyal, tut allerdings nur das, was seiner Meinung nach richtig ist. Er überlegt all seine Entscheidungen sehr genau, denn wenn man einen Fehler macht, kann man ihn bekanntlich nicht mehr rückgängig machen. Allerdings stehen seine eigenen Entscheidungen nicht selten im Gegensatz zu denen, die der Kommandant fällt. Das kann entweder in einem Streit, einem Kampf oder einem Vortrag über Gehorsam und Meinungsfreiheit enden - letzteres wird nicht selten von Seregon beigesteuert.
Er mag es, mit seinen Freunden den Sonnenuntergang zu beobachten oder einfach über den vergangenen Tag zu reden - wobei er bei diesem Thema nicht viel mitzureden hat, weil er selbst ja meist nachts agiert. Man könnte Seregon fast als nachtaktiv bezeichnen, wäre da nicht die Tatsache, dass er hauptsächlich wegen der Hitze nicht - wie die meisten anderen - am Tag kämpft und Aufgaben erledigt.
Es gibt aber auch Momente, in denen er nicht so friedlich ist, wie es scheint. Er kann ziemlich emotional werden, wenn er zu etwas gezwungen wird, was nicht mit seiner Meinung vertretbar ist. Seregon kann sogar so ausrasten, dass es scheint, als habe er den Verstand verloren. Doch das stimmt nicht. Er versucht nur alles, um doch noch zu seinem Ziel zu kommen - und nimmt alle folgendem Konsequenzen auf sich, was es auch sein mag. Er verteidigt seine Meinung mit allem, was er zu bieten hat, und besitzt dabei enormen Ehrgeiz.
"Gedichte und Tiere haben viel gemeinsam. Genau wie man bei Gedichten lernen muss, zwischen den Zeilen zu lesen, muss man bei lebenden Wesen lernen, hinter die Masken zu blicken"
Stärken:
xXx Lautlosigkeit
xXx Geschicklich- und Wendigkeitsvorteile dank geringer Größe
xXx enorme Ausdauer
xXx Kampfgeist
xXx Ehrgeiz

Schwächen:
xXx geringe Größe
xXx von hinten wehrlos, dank nutzlosem Schweif
xXx im Kampf gegen andere Drachen körperlich unterlegen
xXx Hitze - sie ist seine größte Schwäche
xXx sehr emotional

Vorlieben & Abneigungen:
Eines seiner liebsten Beschäftigungen ist es die Sterne, den Mond und überhaupt den nächtlichen Himmel zu beobachten. Seregon zeigt überhaupt sehr großes Interesse an der Nacht. Manchmal beobachtet er die Tiere, die sich so perfekt an die Dunkelheit angepasst haben, lernt von ihnen und diese Fähigkeiten helfen ihm im Kampf - und auch im Leben überhaupt.
Des Weiteren schwimmt er gern, Seregon mag kaltes Wasser und wie es um seinen Körper spült. Aber auch einfach in einer kühlen Höhle zu liegen und zu schlafen, gefällt ihm. Während Hitze der größte Schrecken auf Erden darstellt. Der Eisdrache kann Wärme überhaupt nicht leiden. Er fühlt sich dann immer schlapp, kraftlos und kann sich kaum noch auf den Beinen halten, und genau das ist wahrscheinlich der Grund, warum er die Nacht bevorzugt.
» F A M I L I E «

Mutter:
Elàs Shìr | 897 Jahre | lebend

Vater:
Téyrar | 946 Jahren | im Kampf gestorben

Geschwister:
Ilyrà Rés Tafolìs | 463 Jahre | weiblich| lebend/verschollen
Babydrache | beim Schlüpfen - dank zahlloser instinktiver Handlungen - an selbst zugefügten Verletzungen gestorben

» S O N S T I G E S «

Abwesenheit:
Seregon wird bei einem Kampf in der Nähe des feindlichen Lagers verletzt und zieht sich eine Weile - bis zur Genesung - auf die Zrutoir-Ruinen zurück.
Bei ganz kurzer Abwesenheit soll er einfach solange mitgezogen werden...
Inaktivität:
Ich werde ihn selbst herausplayen -falls dies überhaupt passieren wird.
Copyright:
/
© Endless Fortune
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Seregon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Endless Fortune ::  :: » Charakterbögen « :: » Hauptcharakter :: Angenommen-